wolf point - Werkstatt und Begegnungsstätte

 

Willkommen im wolf point

  Wenn Du zu den Tieren sprichst,
  werden sie auch zu Dir sprechen
  und ihr werdet euch kennen.
  Wenn Du nicht mit ihnen sprichst,
  wirst Du sie nicht kennen und was
  Du nicht kennst, davor wirst Du
  Dich fürchten --- und was man
  fürchtet, das zerstört man.
                           Chief Dan George

Der Wolf auf Besuch

Wildnis im Klassenzimmer




Schul- und Kindergartenbesuche
zum Thema Wolf
mit Live-Mitwirkung eines Wolfshundes

Aktuell und spannend:
Die Rückkehr des Wolfs in die Schweiz

Die Gruppe Wolf Schweiz setzt sich seit 1997 für eine natürliche Rückkehr des Wolfes in die Schweiz und die Alpenregion ein, in erster Linie mittels Information der Öffentlichkeit. Die stiftung caretakers engagiert
sich seit 2002 für ein friedliches Zusammenleben von Mensch und Wolf, speziell mit Angeboten für Kinder. Die Erfahrungen, Ressourcen und das Knowhow beider Organisationen fliessen im Projekt „wolf für
schule + kg!“
zusammen, um deutschschweizer Kindern den Wolf wie er wirklich ist, näherzubringen und sie für die Situation rund um seine Rückkehr in unser Land zu sensibilisieren.

Das Schulbesuche-Team des Projektes besteht aus engagierten Fachleuten zum Thema Wolf aus den Bereichen Biologie, Umweltberatung, (Sozial-)
Pädagogik, Tierpsychologie. Alle haben pädagogische Erfahrung mit Kindern und praktische Erfahrung mit Wölfen. Zum Team gehört auch die kinderfreundliche und speziell für diesen Zweck ausgebildete Wolfshündin Faiby, die als Botschafterin für ihre wilden Verwandten auftritt.

Die Kinder erhalten die Gelegenheit, sich (abgestimmt auf die Bedürfnisse der Lehrperson) über Biologie und Verhalten der Wölfe zu informieren und ihnen Respekt, Verantwortungsbewusstsein und ethisches
Verhalten entgegenzubringen. Sie lernen Chancen und Probleme rund um ihre Rückkehr kennen, sowie erfolgreiche Strategien für ein friedliches Zusammenleben von Mensch und Wolf.

Zur Verfügung steht uns ein reichhaltiges Angebot an Anschauungsmaterial, an aktuellsten Informationen zur Situation in der Schweiz, neusten
Erkenntnissen aus der Wolfsforschung, an spannendem pädagogischdidaktischem
Material, an (Rollen-)Spielen, Liedern und indianischen Wolfsgeschichten, an Dias, CD‘s und DVD‘s, uva.

Die Live-Mitwirkung einer Wolfshündin macht unseren Besuch für die Kinder zu einem unvergesslichen Erlebnis! Als Nebeneffekt lernen sie dazu noch, wie man sich einem fremden Hund gegenüber richtig verhält.

Unsere Besuche dauern ungefähr 2 Stunden und kosten CHF 150.00 (alles inklusive). Auf Wunsch gestalten wir gerne auch halbe und ganze Tage sowie
Projekte/Projektwochen mit. Ein weiteres Angebot: Vermietung und Verkauf von pädagogisch-didaktischem Material zum Thema Wolf.

Referenzen

Anita Sonderegger, Primarlehrerin, Schulhaus Zelg, 9427 Wolfhalden (fon privat 071 890 02 11)

Nadja Herzog, Schulhaus Steig, 9300 Wittenbach (Kleinklasse), Tel.-Nr. 071 298 35 20,
nadja-herzog@bluewin.ch

Bruno Stucki, Primarschule Zopf, 8134 Adliswil (Besuch bei 4. und 5. Klasse, Gewinner des Theaterwettbewerbs von zooschweiz),
www.schule-adliswil.ch/zopf/stucki,
Tel.-Nr. 044 710 10 71, bruno.stucki@gmx.ch


Wir danken der Bernd Thies Stiftung herzlich für ihre grosszügige Unterstützung des Projektes!

Hier geht es zum Dokument "Projektbericht 2012"

Für weitere Informationen oder eine Anmeldung wenden Sie sich bitte an:

projekt „wolf für schule + kg!“
Catherine Habegger
Platz 218
9428 Walzenhausen
Tel: 071 888 04 50
info - at - wolf-point.ch
www.wolf-point.ch/caretakers

     

Über wolf • point
  |  wolf für schule + kg  |  Wolfskoffer  |  Kurse/ Angebote
B&B  |  Tipps & Tricks  |  Werkstatt & Kunst  |  Dies & Das  |  Links